Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation

DSC_2288

Eine Foundation, die derzeit durch die Beautygemeinde zieht, ist die Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation. Schon allein der Name macht neugierig, was sich hinter der neusten Foundation aus dem Hause Laura Mercier verbirgt. Meine bisherigen Laura Mercier Pordukte haben mich noch nie enttäuscht – ob es bei der Candleglow Soft Luminous Foundation genau so ist, gibt es hier zu lesen

DSC_2288

DSC_2334

‚Ich war schon immer davon fasziniert, wie das schimmernde, warme und schmeichelnde Licht einer Kerze das Gesicht einer Frau in Szene setzen kann‘ – Laura Mercier

Die Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation legt dank feinen, lichtreflektierenden Pigmenten einen sanften Schimmer auf die Gesichtshaut und zaubert mit Perlmuttglanz-Partikeln einen schmeichelhaften, makellosen, wie vom Kerzenlicht weichgezeichnet, Teint. Der Zweifachkomplex aus klärendem, belebendem Wasser und leichten Ölpartikeln versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, Vitamin C und E schützen vor freien Radikalen und vorzeitiger Hautalterung. Zudem soll die Foundation bei mittlerer Deckkraft unbeschwert und leicht auf der Haut liegen – für ein natürliches Finish.

Der milchige Glasflakon ist sehr einfach und schlicht gehalten, sehr hochwertig verarbeitet und liegt schwer in der Hand. Unter dem silberfabenen Deckel verbirgt sich ein Pumpspender, mit dem sich die Foundation nicht nur einfach sondern auch hygenisch dosieren lässt.

Die Textur ist sehr leicht, flüssig, aber dennoch nicht zu wässrig. Sie verbindet sich sehr schön mit der Haut und lässt sich mühelos einarbeiten. Für den Auftrag greife ich am liebsten zu meiner Shiseido Perfect Foundation Brush, mit der sich die Foundation schnell, ebenmäßig und streifenfrei auftragen lässt. Die Foundation ist sehr ergiebig – drei bis vier Pumpstöße reichen für ein ebenmäßiges Ergebnis völlig aus. Die Deckkraft reicht aus, um kleine Rötungen und Hautunebenheiten zu kaschieren und den Teint frischer und ausgeglichener wirken zu lassen. Die Perlmuttglanz-Partikeln schenken der Haut einen wunderschönen, subtilen Glow.

Dank der lieben Melli habe ich die Farbnuance Vanille testen können, die perfekt zu meinem derzeitigen Hautton passt. Ich hatte die Befürchtung, dass die Foundation auf meiner Mischhaut rutschen oder schneller zu Hautglanz führen würde, doch das tut sie nicht. Auf der Haut fühlt sie sich samtig-weich an, trockene Stellen betont sie nicht. Am Morgen aufgetragen, sieht sie auch am späten Nachmittag sehr frisch, natürlich und strahlend aus. Lediglich die T-Zone pudere ich im Laufe des Tages etwas nach, was mir allerdings bei jeder Foundation so ergeht. Trotz der enthaltenen Öle verträgt sie sich sehr gut mit meiner Haut, was ich gar nicht erwartet hätte.

Ich bin mit der neuen Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation sehr zufrieden und verwende sie inzwischen täglich. Der Auftrag gelingt mühelos, das Tragegefühl ist klasse und das Finish wunderschön seidig-glänzend. Vor allem für die Frühlingszeit lasse ich meine matten, stark deckenden Foundations immer öfters in der Schublade und greife lieber zu leichteren, etwas strahlenderen Foundations – die Candleglow Soft Luminous Foundation ist nun meine erste Wahl. Die mittlere Deckkraft reicht mir völlig aus. Um gezielte Gesichtspartien stärker abzudecken, sollte zusätzlich mit einem Concealer arbeiten. Der Farbton Vanille ist ein heller, sehr neutraler Farbton, der sich meiner Haut perfekt anpasst und sehr natürlich aussieht.

 

Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation, 30 ml, ca. 49,- €

 

Advertisements

13 Gedanken zu “Laura Mercier Candleglow Soft Luminous Foundation

  1. Der Name der Foundation klingt schon soooo toll. Wie schön, dass sie bei dir so gut funktioniert. Ich habe auch ölige Mischhaut in der T-Zone und habe immer etwas Angst, dass ölhaltige Foundations bei mir nicht so gut funktionieren :-/

    • Stimmt- schon allein der Name verleihtet zum Kauf 🙂 Ich muss sagen, dass meine Haut auch mit ölhaltigen Foundations recht gut klar kommt. Ich achte darauf, dass sie nicht zu extrem ölig sind und ein guter Primer hilft sicherlich auch dabei, dass rutschen und glänzen in den Griff zu bekommen 🙂

  2. Derzeit gibt es überall von der Foundation zu lesen. Ich bin jetzt am Wochenende mal wieder in der Stadt, in der es einen LM Counter gibt, da möchte ich mir die Foundation unbedingt genauer ansehen und auch mal auftragen lassen. Derzeit steht sie mit der neuen Chanel Foundation auf meiner Wunschliste. Mal sehen, welche es wird 🙂

    • Die Chanel Les Beige Foundation finde ich auch sehr interessant. Da ich mit der Laura Mercier Foundation sehr zufrieden bin, werde ich den Kauf der Chanel Foundation erstmal nach hinten schieben

  3. Das hört sich wirklich sehr gut an! Mich spricht neben Finish und Deckkraft außerdem sehr an, dass die Farbauswahl so gut ist. Ist definitiv eine Foundation, die ich gerne mal ausprobieren würde. Danke für die schöne Review! Liebste Grüße

  4. Die Foundation klingt wirklich interessant. Momentan habe ich noch eine, aber wenn die sich dem Ende neigt, werde ich mir die von LM auf jeden Fall mal anschauen 🙂

    Liebe Grüße ♥

  5. Ich liebe die Foundation ja auch! Vor allem jetzt wo es in großen Schritten in Richtung Frühling geht und ich wieder vermehrt zu leichteren Texturen greife, benutze ich sie total oft. Generell muss ich auch sagen, dass Laura Mercier Teintproukte mit zu meinen liebsten gehören. Gerade was Foundations betrifft wurde ich noch nie enttäuscht!

    Liebst,
    Nadine

    • Ich habe bisher nur ein Setting Powder und einen Primer von LM und finde beide Produkte absolut klasse. In Zukunft werde ich mir sicherlich noch ein paar Produkte am Counter anschauen

  6. Tolle Review 🙂 und schöne Bilder!
    Ich mag die Foundation auch sooo soooo gerne trotz meiner etwas glänzenden T-Zone.
    Die Haut strahlt so damit und sieht mega natürlich aus ❤
    Liebe Grüße

    • Danke dir 🙂 Ich finde, mit einem guten Primer lässt sich die Foundation auch auf leicht öliger Haut gut tragen. Ich habe bisher auch noch keine Probleme mit ihr gehabt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s